Gleiches Leben Stiftung

Erklärung der Menschenrechte

Die Gleiches Leben Stiftung wurde von einer globalen Gemeinschaft gegründet, die sich aus Menschen verschiedener Kulturen rund um die Welt zusammensetzt.  Die Stiftung für Gleiches Leben wurde geschaffen um das Gewahrsein und das Verständnis herbeizuführen, dass alles Leben mit allen anderen Aspekten von Leben gleich steht. Dies wird aufgrund der Tatsache vorausgesetzt, dass alle lebenden Wesen das angeborene Recht zu und auf Leben haben und halten, für jedes und alle lebenden Wesen gleichermaßen, alle als Gleiche miteinander ohne die Illusion von Trennung und Hierarchie oder durch die Überlagerung mit künstlichen Systemen und Konstrukten des Bewusstseins beeinträchtigt. Die Gemeinsame Grundlage aller Wesen ist die gleiche Lebenskraft, die ein Jedes hat, hält und bewahrt. Das angeborene Recht aller lebenden Wesen ist das Recht auf ein Leben das wohlbegründet ist auf den grundlegenden Prinzipien die hier als die Grundlage von Gleichem Leben angegeben werden. Diese Prinzipien werden als lebensnotwendig für alle Wesen erachtet und hiermit als eine Erklärung der Menschenrechte deklariert, die allen innewohnen und für keinen exklusiv sind. Die Grundlage dieser Erklärung von Menschenrechten ist die praktische Anwendung, wobei einem jedem Wesen ein praktisch lebenswertes Leben garantiert wird, so dass Überleben und Nachhaltigkeit eine Gegebenheit sind, die alle Wesen haben, teilen und halten, auf Grund derer ein erfüllendes Leben von Wert für den einzelnen und alle gleichermaßen zugänglich ist.

Die Gleiches Leben Stiftung erkennt das gleiche Recht auf Leben als angeborenes und unveräußerliches Recht eines jeden menschlichen Wesens dem der Atem des Lebens gegeben ist und erklärt hiermit, dass ein gleiches Recht auf Leben für alle lebenden Männer, Frauen und Kinder folgendes beinhaltet:

1. Ein gleiches Wirtschaftsrecht das sicherstellt, dass alle finanziellen Bedürfnisse zugänglich und verfügbar sind, um zu gewährleisten, dass die grundlegenden Anforderungen eines gesunden und erfüllenden Lebens realisiert und verwirklicht werden können.

2. Ein gleiches Gesundheitsrecht, das alles Lebensnotwendige für den Aufbau eines starken physischen Körpers zur Verfügung stellt und damit Vitalität und Wohlergehen garantiert, zusammen mit klarem Intellekt, emotionalem Gleichgewicht und physischer Stabilität.

3. Ein Gleiches Recht auf Sicherheit und Schutz für jedes Kind, so dass ein Leben frei von Angst, Unsicherheit und Trauma garantiert ist, ein Leben in dem elterliche Führung und Ausdrucksfreiheit ausgewogen sind und das in einer Umgebung von Kreativität und Freude gelebt wird, so dass jedes Kind zu ihrem oder seinem höchsten Potenzial heranwachsen kann, als einzigartiger Ausdruck vom Leben selbst.

4. Ein Gleiches Recht auf Unterkunft, das jedem Wesen und jeder Familie eine stabile häusliche Umgebung garantiert, die lebensfreundlich und fördernd ist, ordentlich in Gemeinschaften gegründet, die einem dabei helfen und unterstützen, ein Leben in Würde und Integrität zu führen.

5. Ein gleiches Recht auf Bildung, das jedem Individuum in seinem oder ihrem Streben nach Exzellenz und der Erfüllung von Potential hilft, intellektuelle Entwicklung fördert, sowie deren praktische Anwendung unterstützt, so dass sie ihr Leben als bedeutend zu einer nachhaltigen Erde beitragen, die das Leben für alle Teilnehmer verbessert.

6. Ein gleiches Bodenrecht, das allen lebenden Wesen ein Land zuweist, das sie als ihr Zuhause gewählt haben, wo lebendige Körper auf der Erde umhergehen, von der auch ihr Leben genährt und erhalten wird. Das beides bietet –  Sicherheit und Nahrung und sich mit dem Tier- und Pflanzenreich in eine interaktive Symphonie einbringt, welche durch die Lebenskraft von allen Wesen und allem Leben harmonisch wird.

7. Das gleiche Recht auf Versammlungsfreiheit, das ein soziales und ökonomisches Milieu bildet dass dynamisch, interaktiv und frei von Einschränkungen ist, aus dem neue Ideen, Konzepte, Technologien entstehen können und eine Produktivität, die verbessert und fördert was für Alle am Besten ist im Einverständnis, dass eine solche Versammlungsfreiheit nicht das erste grundlegende Menschenrecht einschränkt – nämlich das gleiche Recht auf Leben, da alle oder jedes Recht diesem Recht entspringt.

8. Ein gleiches Recht auf Wissenschaft, Technologie, andere wissenschaftliche Unternehmungen und praktische Anwendungen, die auf freier Basis zu aller erst dazu eingesetzt werden die physischen Lebensräume und Ökosysteme der Erde, der Flüsse und der Ozeane zu sanieren und auszugleichen, um so den Planeten zu einem Gleichgewicht zurückzubringen, aus dem eine blühende globale Gemeinschaft entstehen soll die im Zeichen der Weiterentwicklung und Integration von dem was für alles Leben und alle Wesen am Besten ist steht und so die bestmöglichen Lebensbedingungen und höchsten Lebensstandards für alle Menschen und alles Leben als Gesamtheit sicherstellt.

9. Ein gleiches Recht auf Zugang zu natürlichen, finanziellen, wissenschaftlichen und intellektuellen Ressourcen, so dass alle freien und unbelasteten Zugriff auf grundlegende Bausteine von Leben und Nachhaltigkeit haben, begleitet von unbelastetem Zugriff auf alles was notwendig ist um exzellente Karrieren zu verfolgen, welche die Gemeinschaft des Planeten in neue Bereiche des Lebens befördern und dabei Technologien, Erfindungen und Neuerungen weiterentwickeln.

10. Ein gleiches Recht auf Frieden, Überfluss und Wohlstand frei von Schaden, Gewalt oder Zerstörung, wo Leben als der höchste Wert hochgehalten wird und jede Wahl, jede Handlung, jede Tat und jeder Gedanke jedes einzelnen lebendigen Wesens darauf ausgerichtet ist was für Alle am Besten ist, so dass alle als ganze und integrierte Wesen leben mögen innerhalb des größeren Ganzen von allem Leben in Harmonie mit der Existenz als Leben Selbst in und als nachhaltiges Gleichgewicht mit dem lebendigen Gewebe von allem Leben auf der Erde.

11. Ein gleiches Recht auf Selbstverwaltung ohne externe Kontrollen und künstliche Regierung um die Lebenskraft der Gesellschaft und jedes ihrer Bestandteile zu beeinträchtigen und kontrollieren. Solch ein Recht auf Selbstverwaltung sollte mit dem größeren Ganzen von sozialen und konstitutionellen Formen integriert werden, welche die Integrität des größeren Ganzen aufrecht erhalten, so dass eine Form von echter frei-staatlicher Regierung entsteht, in der jedes Individuum in seinem oder ihrem Recht auf ein gleiches Leben von der ganzen sozialen und politischen Struktur gefördert und verteidigt wird, wobei jedes Recht energisch verteidigt und die soziale Integrität für Alle niemals beeinträchtigt wird.

12. Ein gleiches Recht auf Gewissensfreiheit und moralische Integrität, dass für alle ein Leben unterstützt das ungehindert durch Einschränkungen von psychologischer oder emotionaler Manipulation gelebt wird, ein Leben dass frei ist sich selbst ohne Hemmungen oder Angst vor Vergeltung auszudrücken, ein Leben frei von der Angst vor Mangel und Beschränkung.

13. Ein gleiches Recht auf finanzielle Integrität mit einem Wechselkurssystem das mit dem Bausteinen anfängt, dass eine Werteinheit gleich einer Maßeinheit ist und damit sicherstellt das kein Mensch, keine Organisation oder Institution die Geld- und Finanzsysteme zu ihrer eigenen Selbstverherrlichung und zu Nachteil von dem was für alle am besten ist, manipulieren kann. Ein derartig integriertes, ausgeglichenes und gleiches System fördert und unterstützt den Handel und die Unternehmen, sowie Zirkulation und Wertstabilität als Grundsätze in einem globalen Wirtschaftssystem, das dem Leben dient.

14. Ein gleiches Recht auf spirituelles Gleichgewicht, so dass jeder Glauben der Gleichheit für alles Leben unterstützt, als gleich und eins mit dem Leben selbst angesehen und erhalten wird, wo der Geist verstanden wird als Inspiration des Einatmens und des Ausatmens eines jedes Wesens und vom Leben selbst als ganzem und ungeteiltem Prinzip, das von allen geteilt wird als das was für alle am besten ist, wobei dies in keiner Weise das erste menschliche Grundrecht auf ein gleiches Leben für alle reduziert.

15. Alle gleichen Rechte von Leben sind auf dem Prinzip gegründet, dass alle lebenden Wesen mit den unveräußerlichen Rechten der Selbstbestimmung und der grundlegenden Zusicherung von Mindestqualitäten des Lebens ausgestattet sind, wobei solche Versicherungen dadurch erfüllt werden, dass man die Notwendigkeiten des Lebens hat, so wie ordentliche Ernährung, Kleidung, Unterkunft, Zugang zu Wissen und Bildung, Training zur Ausbildung von Fähigkeiten um das eigene Leben und die eigene Familie unterstützen und erhalten zu können und so in soziale, wirtschaftliche, familiäre, gemeinschaftliche, kulturelle, nationale und globale Beziehungen integriert zu sein, so das alle, gleich als eins, zusammen stehen mögen um diese Grundlage von gleichem Leben für alle, als das grundlegendste Recht für Alle, entstehen zu lassen.

16. Das gleiche Recht von zukünftigen Generationen einen lebendigen Planeten zu erhalten der frei von Verschmutzung, Krankheit, Hunger, Gewalt und Zerstörung ist, so dass Leben in Ewigkeit überdauern und blühen möge, jetzt und für immer.

Diese Erklärung der Menschenrechte ist mit der Beteiligung von Ken Cousens entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.